Nightfever Spezial in Hagen

Zur Ruhe kommen, eine Kerze anzünden, der Musik lauschen, da sein, mit Gott sprechen, Stille erleben, Vergebung finden, sich segnen lassen, einen Bibelvers ziehen…

Das alles ist Nightfever!

2015-12-19_kj_nightfever-106ii

Du willst all das erleben? Dann komm am Samstag, 17.12. nach St. Marien, Hochstr. 81, Hagen.

Nightfever beginnt um 18.00 Uhr mit der Vorabendmesse, danach gibt es Gelegenheiten zu Gebet, Gesang und Gespräch, den Abschluss bildet ein Nachtgebet um 22.00 Uhr.

Du möchtest dich bei Nightfever engagieren? Super, wir suchen noch junge Menschen, die unsere Gäste abends in die Kirche einladen oder sie vor bzw. in der Kirche begrüßen.
Melde dich unter Tel. 02331-9197 93 bei Christian

Nightfever Hagen ist eine Kooperation von Junge Kirche Hagen-Witten mit der St. Marien Gemeinde, Hagen.

Siehtst Du das Licht?

Am Montag, 19.12. laden Markus Ehrhardt und Musikerfreunde um 19.00 Uhr zu ihrem diesjährigen adventlichen Liederabend  “Siehst du das Licht?” in die ehemalige Klosterkirche St. Elisabeth, Franziskanerstraße, ein.

sddl_2016kl

Wie in jedem Jahr laden sie  Klein und Groß mit einem neuen Programm und eigenen sowie bekannten Liedern zu Piano, Gitarre, Viola, Flöte und Cajon zum Zuhören und Mitsingen ein. Durch aussagekräftige Texte, gefühlvolle Musik, Medleys bekannter Advents- und Weihnachtslieder, Kerzen und Kirchenillumination lassen sie dabei eine besondere Adventsstimmung aufkommen. Nach dem Konzert öffnet der Gemeindesaal seine Türen zum gemütlichen Ausklang bei heißen und kalten Getränken. Der Eintritt ist frei, um eine Türkollekte wird gebeten.

Modernes Oratorium – MARIA

Am Sonntag, 19. Juni 2016 wird um 17.00 Uhr das neue Oratorium „Maria“ für Solisten, Chor und Orchester von Dirk-Johannes Neumann und Markus Ehrhardt in der Hagener St.-Elisabeth-Kirche, Franziskanerstraße, aufgeführt werden. Das gut zweistündige Werk verbindet Elemente aus Klassik, Musical, Pop und zeitgenössischer Musik miteinander. Etwa 60 Mitwirkende werden an der Aufführung beteiligt sein.

oratorium_maria

Das Oratorium nimmt menschliche Freuden und Nöte im Leben der Maria in den Blick. Es zeichnet aber auch Szenen und Momente, die Brücken in unsere Zeit und zu unserer Lebensrealität schlagen. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive des Himmels: Gott und der Engel Gabriel begleiten die Zuhörerinnen und Zuhörer durch die Höhen und Tiefen der Handlung.

Die Uraufführung wird übrigens am Vortag, Samstag, 18.06. um 20.00 Uhr in der St.-Theodor-Kirche in Köln-Vingst stattfinden.

Der Eintritt ist frei, um eine Türkollekte wird gebeten.

Wir fahren zum Katholikentag

Die Junge Kirche Hagen-Witten fährt vom 25.-29. Mai 2016 zum 100. Katholikentag nach Leipzig.

KT-Leipzig_Plakat2-Kind 3

Bei diesem „Kirchenfestival“ gibt es eine Menge unterschiedlichster Angebote: Workshops, Bands, Gottesdienste, Konzerte, Podien und Foren und jede Menge junge Leute.

Wir fahren gemeinsam von Hagen aus mit dem Reisebus und übernachten im Gemeinschaftsquartier (meistens eine Schule).

Die Kosten betragen ermäßigt 135 Euro und regulär 165 Euro. Wer sich bis zum 20.03. anmeldet erhält 10 Euro Frühbucherrabatt!

Die Ausschreibung findet ihr hier: Anmeldung Katholikentag 2016.
Wenn ihr Fragen haben solltet, meldet euch bei mir.

Christian Peters
02331/ 9197 93 oder per E-Mail.